LebeninWenzenbach1.jpg
LebeninWenzenbach2.jpg
LebeninWenzenbach4.jpg
LebeninWenzenbach3.jpg
LebeninWenzenbach5.jpg

Zweckverband Wasserversorgung

undefinedIm Bereich der Gemeinde Wenzenbach wird das Wasser aus zwei Brunnen in der Nähe von Gonnersdorf geschöpft. Über Hochbehälter bei Irlbach, Forstacker, Birkenhof sowie Am Tradl wird dem Verbraucher das Trinkwasser im Freigefälle zugeführt.  

Das Versorgungsgebiet umfasst die Gemeinde Wenzenbach (gesamtes Gebiet) und die Gemeinde Bernhardswald (ohne die Orte Bernhardswald und Adlmannstein), sowie der Weiler Goppeltshof (Stadt Nittenau).

Wasserwerk in Fußenberg, Kürner Straße 60   

Tel. 09407/2391 (Bereitschaftsdienst).

Der Wasserzweckverband Wenzenbach informiert:

Nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln sind die Wasserversorgungsunternehmen verpflichtet, den Härtebereich (nach der angegebenen Tabelle) sowie das Ergebnis der physikalischen, physikalisch-chemischen und chemischen Untersuchung des Trinkwassers bekannt zu geben.

Härtebereich  Härtestufe  Härte (dH)  Härte (mmol/l) 
weich  8,4  < 1,5 
II  mittel  8,4 – 14  1,5 – 2,5 
III  hart  > 14  > 2,5 

Die jeweilige Wasserhärte beeinflusst die Dosierung von Wasch- und Reinigungsmitteln. Bei hartem Wasser wird mehr, bei weicherem Wasser weniger Wasch- und Reinigungsmittel benötigt, um einen gleichen Reinigungsgrad zu erzielen.  

Nach den Untersuchungsergebnissen von 2016 hat das vom Zweckverband Wenzenbach gelieferte Wasser folgende Eigenschaften:

1) Härtegrad: Die Wasserhärte des Wasserzweckverbandes Wenzenbach liegt bei 2,82 mmol/l entspricht 15,8° dH und ist damit in dem vom Waschmittelgesetz festgelegten Härtebereich 3 (hart). Für die Dosierung von Waschmittel wird empfohlen, die für den Härtebereich „hart“ angegebene Menge nicht voll auszuschöpfen, sondern eine Dosierung zwischen dem Bereich „hart“ und „mittel“ zu wählen.
2) Nitrat:           13,3 mg/l
3) Fluorid:         0,16 mg/l
4) ph-Wert:       7,48

Stoffe zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung PBSM konnten nicht nachgewiesen werden. Ebenso entsprachen die untersuchten Wasserproben bezüglich ihrer mikrobiologischen Beschaffenheit den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.  Die Wasserqualität der beiden Brunnen entspricht den Vorschriften der Trinkwasserverordnung und ist auch für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet.   Die einzelnen Ergebnisse der Untersuchungsparameter können im Büro des Wasserzweckverbands oder im Wasserwerk eingesehen werden. 

Weitere Informationen unter Wasser-Bayern.de - Versorgersuche oder direkt für Wenzenbach.


Dokumente:

Chronik Wasserzweckverband Wenzenbach

Trinkwasseranalyse Wasserzweckverband Wenzenbach
Analysewerte des Trinkwassers vom 09.02.2016

Wasser - Beitrags- und Gebührensatzung
Stand 01.07.2012

Wasser - Beitrags- und Gebührensatzung
Stand 01.01.2016