Aktuelles 8
Rathaus2.jpg
LebeninWenzenbach1.jpg
Aktuelles 1
Aktuelles 2

Rektorin Frau Elfriede Daschner geht in den wohlverdienten Ruhestand

17.08.2017 Elfriede Daschner, eine Perfektionistin und Energiebündel, geht nach 40 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.

Bürgermeister Koch eröffnete an der Grundschule Irlbach bei der Abschiedsfeier von Rektorin Frau Elfriede Daschner am 25.07.2017 seine Rede mit den Worten „Gute Lehrer kann man sich nicht backen? - Die Süddeutsche Zeitung sieht das anders und veröffentlichte deshalb vor einiger Zeit aufgrund mehrerer Schülerbefragungen im Artikel „250g Phantasie und eine Prise Strenge“ ein wirklich feines Rezept für die optimale Lehrkraft. Konkret heißt es darin: „Freundlichkeit, Verständnis, Humor, Gerechtigkeit und Wissen: Das sind aus der Sicht von Schülern die Eigenschaften, die ein guter Lehrer braucht. Auch starke Nerven und eine "Prise Schönheit" können nicht schaden.“

All dies vereinte Frau Daschner in den letzten 40 Jahren als Pädagogin leidenschaftlich. 34 Jahre war Frau Daschner für die Grundschüler der Gemeinde im Einsatz, davon 22 Jahre als Schulleitung und 18 Jahre als Rektorin an der Grundschule Irlbach.

Elfriede Daschner, eine Perfektionistin und Energiebündel, hat sich in 40 Dienstjahren das bewahrt, was für gute Lehrer am allerwichtigsten ist: Ein Herz für die ihr anvertrauten Kinder!

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihren wertvollen Einsatz und wünschen einen angenehmen und wohlverdienten Ruhestand.

Foto: Petra Schmid

 

Kategorien: Neuigkeiten