Aktuelles 8
Rathaus2.jpg
LebeninWenzenbach1.jpg
Aktuelles 1
Aktuelles 2

Aus der Bauausschusssitzung vom 08.03.2016

06.04.2016 Vorsitzender: Bürgermeister Koch, anwesende Ausschussmitglieder: 9

Tagesordnung:

1. Besichtigungen

Gemeinde Wenzenbach, Fl.Nr. 199/2 Gemarkung Grünthal I, Errichtung eines Grüngutlagerplatzes (gestrichen)
Gemeinde Wenzenbach, Fl.Nr. 51 Gemarkung Grünthal I, Erstellung von 16 Stellplätzen (gestrichen)
a) Katrin Menzl und Markus Waltz, Fl.Nr. 61 Gemarkung Wenzenbach, Neubau eines Wohngebäudes mit Stellplatz
b) Baugebiet Roither Berg, Besichtigung der topographischen Lage der Bauparzellen

2. Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Bauausschusssitzung vom 02.02.2016

3. Antrag auf Vorbescheid

a) Katrin Menzl und Markus Waltz, Fl.Nr. 61 Gemarkung Wenzenbach, Neubau eines Wohngebäudes mit Stellplatz
b) Jochen Stierstorfer,  Fl.Nr. 360/2 Gemarkung Wenzenbach, Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 10 Wohneinheiten

4. Bauanträge

a) Gemeinde Wenzenbach, Fl.Nr. 199/2 Gemarkung Grünthal I, Errichtung eines Grüngutlagerplatzes
b) Gemeinde Wenzenbach, Fl.Nr. 51 Gemarkung Grünthal I, Erstellung von 16 PKW Stellplätzen
c) Michaela Schießl und Markus Franke, Sophie-Scholl-Str. 28, Neubau eines Einfamilienhauses
d) Anna Petermichl und Matthias Weiß, Sophie-Scholl-Str. 34, Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung
e) Manfred Jobst, Fl.Nr. 163/2 Gemarkung Wenzenbach, Ökologische Aufschüttung in einem Ausmaß von 1.200 m²
f) Robert Engl, Fl.Nr. 392, Gemarkung Grünthal II, Diverse Änderungen bei der Biogasanlage

5. Verschiedenes

Beschlüsse: 

zu 3a) 

„Hinsichtlich des Antrages auf Vorbescheid von Frau Katrin Menzl und Herrn Markus Waltz, Fl.Nr. 61 Gemarkung Wenzenbach, Neubau eines Wohngebäudes mit Stellplatz erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen.“

Abstimmungsergebnis:                         9:0

zu 3b)

„Hinsichtlich des Antrages auf Vorbescheid von Jochen Stierstorfer, Fl.Nr. 360/2 Gemarkung Wenzenbach, Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 10 Wohneinheiten erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen.“

Abstimmungsergebnis:                         0:9 (abgelehnt)

zu 4a)

„Für den Antrag Gemeinde Wenzenbach, Fl.Nr. 199/2 Gemarkung Grünthal I, Errichtung eines Grüngutlagerplatzes erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen.“

Abstimmungsergebnis:                         9:0

zu 4b)

„Für den Antrag Gemeinde Wenzenbach, Fl.Nr. 51 Gemarkung Grünthal I, Erstellung von 16 PKW Stellplätzen erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen.“

Abstimmungsergebnis:                         9:0

zu 4c)

„Hinsichtlich des Antrages Michaela Schießl und Markus Franke, Sophie-Scholl-Str. 28, Neubau eines Einfamilienhauses erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen für folgende Befreiungen:

  • Bei Pultdachbebauung mit Gegenneigung darf die schmale Dachseite eine Breite von 3,82 m aufweisen.

          Abstimmungsergebnis:                         6:3

  • Die Dacheindeckung darf auch in dunkelgrau ausgeführt werden

    Abstimmungsergebnis:                         4:5 (abgelehnt)

zu 4d)

„Hinsichtlich des Antrages Anna Petermichl und Matthias Weiß, Sophie-Scholl-Str. 34, Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen für folgende Befreiungen:

  • Überbauung der nördlichen Baugrenze durch ein Nebengebäude in einer Länge von ca. 6,00 m und einer Tiefe von ca. 1,00 m.

          Abstimmungsergebnis:                         4:5 (abgelehnt)

  • Das Hauptgebäude darf auch anthrazit eingedeckt werden.

    Abstimmungsergebnis:                         3:6 (abgelehnt)

zu 4e)

„Hinsichtlich des Antrages Manfred Jobst, Fl. Nr. 163/2 Gemarkung Wenzenbach, Ökologische Aufschüttung in einem Ausmaß von 1.200 m² erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen.“

Abstimmungsergebnis:                         0:9 (abgelehnt)

zu 4f)

„Hinsichtlich des Antrages Robert Engl, Fl. Nr. 392, Gemarkung Grünthal II, diverse Änderungen bei der Biogasanlage erteilt die Gemeinde Wenzenbach das gemeindliche Einvernehmen für folgende Änderungen:

  • Erhöhung der Fahrsilowand/Wirtschaftsdüngerlagerwand von 2,50 m auf 3,00 m
  • Erhöhung des Volumens des Auffangbehälters für Sickersaft der Silofläche/Wirtschaftsdüngerlagerfläche von 530,50 m³ auf 615,50 m³
  • Erhöhung der maximal zulässigen Einsatzstoffmenge von 5.000 to/a auf 6500 to/a
  • Erweiterung der Silofläche/Wirtschaftsdüngerlagerfläche“

    Abstimmungsergebnis:                         9:0

Kategorien: Sitzungen